Über mich2021-12-10T11:38:14+01:00

Über mich

Über mich

Christina Mantradevi Kircher

(Christina ist ein griechischer, Mantradevi ein weniger bekannter vedischer Vorname.)

Ich bin Diplom-Psychologin, geboren 1970, und erfahren im heilkundlichen und unternehmerischen Bereich.

Seit 1997 arbeite ich mit Menschen an Potentialentfaltung, Gesundung und Erfüllung in Beziehungen und Beruf. Zunächst parallel zum Studium, dann in zwei Kliniken, in Führungsposition und seit 2006 in eigener Praxis.

Sehr oft waren es die Hochsensiblen und Hochbegabten, denen ich besonders gut weiterhelfen, die ich erfassen und ganz leicht auf das nächste Level führen konnte.

Mit meiner eigenen Hochsensibilität lebte ich zwar längst in (meist) entspanntem Einvernehmen, doch um meine hohe Intelligenz ehrlich anzunehmen und einen für mich beglückenden Lebensstil zu finden, bedurfte es einiger Schritte. Ich war bereits gut im Beruf etabliert, bis mich eine Therapeutin und ein Coach davon überzeugen konnten, mir meine eigene Hochbegabung wirklich anzuschauen. Ihnen bin ich bis heute dankbar!

Beruflich galt meine Leidenschaft lange Zeit der intensiven heilkundlichen Tätigkeit, vor allem im Bereich Trauma, Struktur und Persönlichkeit.

Methodenreichtum, Präsenz, Lebendigkeit und etwas scheinbar so Unpsychologisches wie Präzision waren mir wichtig, denn ich wollte genau verstehen, wie alles im Gewebe der Psyche zusammenhängt. Mein Kompass war die Autonomie der Klient*innen, mein unerschütterlicher Glaube an ihre Möglichkeiten sowie ihre und meine Verbindung zu ganzheitlichem, auch spirituellem Wissen. All das tat den hochsensiblen und hochbegabten Menschen, die vermehrt zu mir fanden, wirklich gut.

So spezialisierte ich mich ganz auf die Begleitung dieser ungewöhnlichen, kraftvoll-feinen Menschen – und auch meine Kräfte blühten auf.

Wie ein roter Faden wurde durch das Gewebe meiner unterschiedlichen Erfahrungen hindurch ein vollständiges System für das Mentoring Hochbegabter und Hochsensibler sichtbar, das sich für viele Arbeitsgebiete adaptieren lässt und erstaunlich gute Ergebnisse auch mit anderen Zielgruppen liefert. Mit ihm arbeite ich seither erfolgreich und gebe es an Heilkundler.innen, Lehrer:innen, Coaches und Führungskräfte weiter.

In meiner Arbeit werde ich immer direkter, tiefer und irgendwie sanfter. Insgeheim bin ich ein Tech-Freak in Sachen Psyche, sehe die Strukturen, Brüche, das notwendige irdische Handwerk, aber suche auch immer den im Moment elegantesten Weg für mein Gegenüber.

Zugleich hat die Arbeit mit Menschen, speziell mit Gruppen, für mich auch etwas Künstlerisches, im kreativen Sinne.

Jede Begegnung ähnelt einem wundervollen Orchester-Stück, das wir gemeinsam zur Aufführung bringen. Es wird jedesmal völlig neu erschaffen, von uns selbst, zusammen mit den Kräften, die uns umgeben.

Kurzum, ich liebe meine Arbeit, und ich liebe und achte die Menschen.

Persönlich bevorzuge ich einen dermaßen ruhigen Lebensstil, dass ich schon bestens fürs Lehrbuch Introversion taugen würde. Einige Menschen haben schon ernsthaft bezweifelt, dass ich überhaupt irgendeiner Tätigkeit nachgehe, aber ich arbeite (grins), auch wenn es sich wirklich gut anfühlt und mir extrem viel Spaß macht.

Ich muss allerdings zugeben, ich arbeite nicht viel, sondern nahezu ständig und von fast überall. Denn es tauchen meist mehr neue Ideen und Programme auf, als ich umsetzen kann. Meine lebendige Kreativität ist der Schatz, mit dem ich durchs Leben gehe, meditiere, träume, liebe, heile und arbeite. So bin ich nie „allein“, aber fast immer: innerlich ruhig. Ich bin gespannt, was kommt … in der Arbeit, der Musik, im Schreiben, wir werden sehen.

Eine Neuerung für mich gab es 2020. Nach fast 25 Jahren in Hamburg, zuletzt am belebten und von mir sehr geliebten Mittelweg, gab ich meiner Lust am Ortswechsel und vor allem der Sehnsucht nach „Zuhause“ nach und lebe jetzt wieder ganz nah beim Ort meiner Geburt, am angenehmen Mittelrhein.

Der Weg der Seele ist schön, überraschend und bleibt bei uns allen immer auch … etwas geheimnisvoll.

Hier mein Werdegang und meine Qualifikationen, mit Dank an all meine Ausbilder:innen!

Der stärkste fachliche Einfluss lag für mich sicherlich in den hypno-systemischen Konzepten von Dr. Gunther Schmidt, aber auch in den neurosensitiv vermittelten Techniken der Körperarbeit und der strukturbezogenen Psychotherapie. Auch Marsha Linehan hat mich mit ihrem Werk durch viel unwegsames Gebiet geleitet, und was wäre das alles ohne die die systemische Aufstellungsarbeit … okay, ich bin ein Tech-Freak ;)! Und ich möchte keine Lernerfahrung missen.

  • Psychologie-Diplom der Universität Hamburg, Schwerpunkte Klinische und Pädagogische Psychologie, Diplomarbeit im Bereich Weisheitsforschung
  • Diplom „Yoga Ayurveda Basic“ der Tilak Maharashtra University, Indien
  • Hypno-systemische Konzepte bei Dr. Gunther Schmidt, MEI Heidelberg: Weiterbildung Klinische Hypnose, Ressourcenorientierung in der Familie, Supervision

  • Körperpsychotherapie bei Vertretern (neo)reichianischer Verfahren wie Myron Sharaf, Will Davis und anderen

  • Weiterbildung Systemische Verfahren, speziell Aufstellungsarbeit (Hamburg, Bad Kissingen, Wasserburg am Inn, Refrath)

  • EMDR I-III (München) und IADC (Induced After Death Communication) Graham Maxey (USA), MEI Heidelberg

  • Einzel-und gruppentherapeutische Verfahren der strukturellen, tiefenpsychologischen, Trauma- und Kreativtherapien im Rahmen der Aus- und Weiterbildung

  • Ayurveda-Ausbildung und Assistenz an der Ayurveda Academy of Yoga in Daily Life, Diplom-Abschluß der Tilak Maharashtra University, Indien

  • seit 2008 diplomierte und zertifizierte Yogalehrerin des Systems Yoga im täglichen Leben von S.H. Vishwaguru Paramhans Swami Maheshwarananda, Weiterbildung und Studienaufenthalte in Indien und Europa

  • Seit 2006 in eigener Praxis: Aus- & Weiterbildung, persönliches Mentoring, Transformationsarbeit für Einzelne, Gruppen und Unternehmen

  • Leitung der Abteilung Ergo- und Kreativtherapien, Bezirksklinikum Gabersee (heute Inn-Salzach-Klinikum) in Wasserburg am Inn (2004-2006)

  • Weiterbildungszeit in der Fachklinik Heiligenfeld, Bad Kissingen, Schwerpunkt tiefenpsychologische, strukturelle und Traumatherapie (2002-2003)

  • Berufspraktika und Projektarbeit u.a. in den Bereichen Führung, Personalentwicklung, Potentialerkennung & -förderung

  • Ehrenamtliche Tätigkeit: Yogalehrerin Yoga im täglichen Leben e.V. seit 2006

Was macht meine Arbeit aus?

Der Klarheit & Sinn-Ansatz hilft besonders den feinfühligen, schöpferischen, hoch- und höchstbegabten Individuen unserer Zeit weiter, die eine ganzheitliche, bewusstseinsorientierte Entwicklung suchen. Wenn du dich angesprochen fühlst, etwas in dir reagiert, auch wenn du es noch nicht greifen kannst, dann lohnt es sich für dich, näher zu kommen.

Meine Arbeit ist auch bestens geeignet, mit Führungskräften, Teams oder sich wandelnden Systemen zu arbeiten, um gemeinsam auf das nächsthöhere Level zu kommen. Hochinteressiert wäre in dem Fall die wichtigste Voraussetzung,  😉 denn es braucht vor allem Wachheit, Offenheit – und Mut – um das Potential zu heben und zu leben.

Da Klarheit & Sinn aus der Arbeit mit meinen Klient:innen und Gruppen entstanden ist, vermittelt er die Essenz meiner Erfahrungen als Psychologin und Führungskraft. Wir lassen dabei die Prägungen, die nicht mehr stimmig sind, schrittweise hinter uns – und auch Klischees und Mythen über „Hochbegabung“ und „Hochsensibilität“ spielen keine Rolle mehr. Denn ich schaue mit dir und euch bewusst auf das, was ist.

Hochbegabte und hochsensitive Menschen benötigen in Intellekt, Gefühl und Bewusstsein spezifische Zugänge, um an ihr volles Potential zu gelangen. Doch alles beginnt im eigenen Inneren: Je tiefer wir selbst uns erkennen, umso besser können wir unsere Bedürfnisse erfüllen, nach außen vermitteln und schließlich nicht nur für uns, sondern zum Wohl aller zum Wandel beitragen. Das Wissen um den schönsten und leichtesten Weg zu deiner Kraft gebe ich gerne weiter!

Anmeldung zum Strategiegespräch

Deine erste Übung

Willkommen zum Newsletter
und gleich zu deiner ersten Meditationsübung mit mir!
Ein Live-Call zur Wintersonnenwende am 21.12.2021 um 7 Uhr,
für Newsletter-Abonnent:innen kostenfrei.
Ich freue mich auf dich!

Aktuelles

Wissen, Werte, Bewusstsein

Hier findest du Beiträge zu und über meiner Arbeit mit Hochsensibilität und Hochbegabung. Ich schreibe über Menschen, Ideen, Gefühle, besondere Erkenntnisse … und hin und wieder auch etwas über mich. 😉

mehr im Blog …
Nach oben